Sie sind hier: Aktuelles » 

Spenden Sie Blut..

in Bordesholm am:

17. Dezember 2019

Mitgliederversammlung 2016

„Beim DRK hatte ich die beste Zeit meines Lebens“

Für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt - das fanden die anwesenden Helfer "top"

Dieses Fazit zog am vergangenen Mittwoch Frau Inge Kröger aus Wattenbek, die im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. In der Zeit vor Ihrem Zuzug nach Wattenbek war sie im Landesverband Niedersachsen aktiv und zählte den anwesenden übrigen Mitgliedern auf, welche unterschiedlichen Ausbildungen sie dort durchlaufen, und mit welch unterschiedlichen Aufgaben sie im DRK betraut war. Beeindruckend für die anwesenden Mitglieder und Helfer der Bereitschaft – viele dieser Ausbildungsthemen gehören auch heute noch, wenn auch im Detail mit neuen Inhalten, zum Repertoire eines Sanitäters.

Im Bericht der Vereinsvorsitzenden Birgit Schmidt über das zurückliegende Jahr bildete die Flüchtingshilfe einen Schwerpunkt: Die betreute Flüchtlingsfamilie wurde auf vielfältige Weise bei der Integration in das örtliche Umfeld geholfen. So konnte die Patenschaft im letzten Jahr dann auch beendet werden – der Kontakt besteht aber natürlich weiterhin. Außerdem waren Mitglieder der Bereitschaft tw. mehrere Wochen im Einsatz, nachdem das Land zunächst in Seeth und kurz darauf auch in Rendsburg Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge eingerichtete. Dort wurden die ankommenden Flüchtlinge registriert, die Helfer unterstützten bei der Einrichtung der Unterkünfte, sorgten für eine medizinische Grundversorgung oder halfen ganz einfach bei den alltäglichen Fragen und Sorgen in den Einrichtungen.

Anschließend stellte Miriam Güthe, die Leiterin der im letzten Herbst neu gegründeten Jugendrotkreuzgruppe die bisherigen Projekte vor. Die Gruppe wird in diesem Jahr einen neuen Gruppenraum nutzen können und bereitet sich auf die Teilnahme an einem Wettbewerb im Sommer vor.

Für den Blutspendekreis berichtete Monika Lentfer über die leider weiter gesunkene Spendenbereitschaft in der Bevölkerung: Von den rund 7.500 Einwohnern Bordesholms kommen inzwischen nur noch rund 90 (das sind umgerechnet knapp 1%) zu den 5x jährlich angebotenen Spendenterminen in der Lindenschule.

Neu im Angebot des DRK-Ortsverein ist eine Gruppe „Fit mit dem Rollator“, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den richtigen Umgang mit diesem Gerät unter Einsatz auch von Musik und anderen Geräten erlernen. Übungsleiterin Irene Laser hob hervor, dass in dieser Gruppe auch Männer dabei sind. Weitere Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Die Veranstaltung endete mit Wahlen. Turnusmäßig waren die Positionen der beiden stellvertretenden Vorsitzenden neu zu besetzen. Einstimmig wurden die bisherigen Amtsinhaber, Monika Lentfer und Irene Laser, in ihren Ämtern bestätigt. Neue Kassenprüferin wurde Frauke Carstens.

13. April 2016 23:03 Uhr. Alter: 4 Jahre