Sie sind hier: Aktuelles » 

Spenden Sie Blut..

in Bordesholm am:

27. August 2019

Neue Juniorhelfer an der Landschule an der Eider

Grundschüler lernen Erste Hilfe

Juniorhelfer/innen an der Landschule an der Eider in Wattenbek ausgebildet (Foto: DRK Bordesholm)

Ein Sturz auf dem Pausenhof, ein aufgeschrammtes Knie - seit Februar 2017 sind an der Landschule an der Eider 12 Grundschüler der 3. und 4. Klasse erstmals zu sog. "Juniorhelfern" ausgebildet worden. Ausgerüstet mit einer eigenen Erste-Hilfe-Tasche und erkennbar an einer Warnweste und einer roten Schirmmütze unterstützen diese Schülerinnen und Schüler ab sofort die Aufsicht führenden Lehrkräfte.

Ausgebildet wurden die Juniorhelfer/innen ein Schulhalbjahr lang durch die Ausbilderin und Vorsitzende des Bordesholmer Roten Kreuzes, Birgit Schmidt. Jede Woche wurde im Rahmen des sog. Wahlpflichtunterrichtes gelernt, wie man Wunden versorgt, Verbände anlegt, Bewusstlose in die stabile Seitenlage gebracht werden und natürlich auch, wie man mit der vorhandenen Krankentrage richtig umgeht.

Betreut und weiter unterstützt wird die Gruppe im Alltag durch eine ebenfalls als Ersthelferin ausgebildete Lehrkraft. Ziel ist, die Juniorhelfer zu einer festen Einrichtung werden zu lassen: Regelmäßig sollen Drittklässler ausgebildet werden, die dann die "Großen" ersetzen, die nach Abschluss des vierten Schuljahres auf eine weiterführende Schule wechseln.

22. April 2017 11:15 Uhr. Alter: 2 Jahre