Sie sind hier: Aktuelles » 

Spenden Sie Blut..

in Bordesholm am:

19. Dezember 2017

Schulsanitätsdienst mit neuen Rucksäcken

DRK Bordesholm vermittelte Sponsorenprojekt

Freuten sich mit den stolzen Schulsanitätern über die neuen Einsatzrucksäcke: Die Bürgermeister Thiede (Bordesholm) und Schröder (Wattenbek) sowie die Vertreter des Autohauses Kath (M. Knodel und A. Droese) (Foto: N. Schmidt)

Das Material wurde noch vor Ort ausprobiert (Foto: N. Schmidt)

(Foto: N. Schmidt)

Im Bordesholmer Autohaus Kath konnten die Lindenschule, die Landschule an der Eider und die Hans Brüggemann Schule je einen neuen Rucksack für den Schulsanitätsdienst bzw. die Juniorhelfer entgegen nehmen.

Der VW Konzern hatte Ende 2016 über das Jugendrotkreuz deutschlandweit  ein Förderprojekt „Einsatzrucksack zur Unterstützung beim Aufbau eines Sanitätsdienstes an einer Schule“ ausgeschrieben. Schulen, welche über das DRK/JRK einen Schulsanitätsdienst bereits haben oder aufbauen möchten, konnten sich um einen solchen Materialrucksack bewerben.

Birgit Schmidt, Ausbilderin und Vorsitzende des DRK Bordesholm, die im letzten Jahr die jungen Helferinnen und Helfer an den Schulen in Erster Hilfe ausgebildet hatte, informierte die Schulen und reichte die Bewerbungen ein.

Nun freuen sich die Schulsanitäter und Juniorhelfer gemeinsam mit ihren Lehrerinnen über die neuen Rucksäcke. Noch vor Ort wurde fachmännisch das darin enthaltene Material gesichtet und den Anwesenden vorgeführt.

„Es ist für alle gut, wenn wir jungen Menschen das Helfen beibringen. Denn nur so stellen wir sicher, das auch in Zukunft Menschen anderen Menschen helfen,“ fasst Frau Schmidt die Motivation für diese Aktion zusammen.

1. Juli 2017 21:25 Uhr. Alter: 141 Tage