Sie sind hier: Aktuelles » 

Spenden Sie Blut..

in Bordesholm am:

17. Dezember 2019

Familiensicherheitstag bei der FF Wattenbek

DRK Bordesholm besetzte Station zum Thema "Erste Hilfe" (14.10.2017)

Wie ging doch gleich die stabile Seitenlage? Ausbilderin Birgit Schmidt zeigt es. (Foto N. Schmidt)

Gehören Sicherheitsnadeln in den Verbandkasten? Nein! (Foto N. Schmidt)

Umweltaktion des JRK - welcher Abfall kommt in welche Tonne (Foto N. Schmidt)

Wer wollte durfte sich auch den Krankenwagen von innen anschauen. (Foto N. Schmidt)

Am vergangenen Sonntag veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr in Wattenbek einen sog. "Familien-Sicherheitstag" - als erlebnisreicher Erlebnistag bei der Feuerwehr. Zwischen 13 und 18 Uhr durchliefen insgesamt 18 Familien bei tollem Herbstwetter einen Parcours, an dessen Stationen unterschiedliche Aufgaben zum Thema "Sicherheit" zu bewältigen waren. Aber nicht nur Action war angesagt - man konnte dabei immer auch etwas lernen.

Das DRK Bordesholm unterstützte diese Aktion mit einer Station zum Thema "Erste Hilfe": Was tut man beim Auffinden einer bewusstlosen Person? Wie geht doch gleich die stabile Seitenlage - und mit welchen Informationen setzt man einen Notruf ab?
In einem zweiten Teil mussten die Teilnehmer prüfen, ob sie über den Inhalt eines Verbandkastens Bescheid wissen. Welche Teile gehören da nicht hinein: Legosteine, Feuchttücher oder Sicherheitsnadeln? (Legosteine und Sicherheitsnadeln natürlich - Feuchttücher zur Hautreinigung sind seit 2014 Bestandteil eines Verbandkasten nach DIN.)

Um eventuell entstehende Wartezeiten vor der Station zu verkürzen, hatte das Jugendrotkreuz (JRK) eine kleine Aufgabe zum Thema "Umweltschutz" vorbereitet: Es galt Karten mit unterschiedlichsten Abfallstoffen in das korrekte Abfallbehältnis (gelber Sack, Bio-Tonne, Restmüll, Altpapier....) zu sortieren. Wem das zu einfach erschien, der konnte in einem Nebenraum einen Film über die Arbeit der DRK-Bereitschaften in Schleswig-Holstein anschauen oder sich vom stv. Bereitschaftsleiter den vor der Tür stehenden Krankenkraftwagen erklären lassen.

Herzlichen Dank für die Einladung zum Mitmachen an die Organisatoren der FF Wattenbek.

14. Oktober 2017 20:21 Uhr. Alter: 2 Jahre